Image-Jugend

THW Jugend

















Junghelfer des OV Mainz im Landesjugendlager

Am Fronleichnam-Wochenende war es wieder soweit. Die Jugendgruppen der THW-Jugend Rheinland-Pfalz ermittelten ihren Sieger im Landeswettkampf in Germersheim.
 
Der Landesjugendwettkampf der THW-Jugendgruppen findet alle zwei Jahre in einem anderen Geschäftsführungsbereich statt. Hierbei wird der Vertreter des Bundeslandes Rheinland-Pfalz für im nächsten Jahr in Landshut stattfindende Bundesjugendlager ermittelt. 24 THW-Jugendgruppen und zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehren nahmen am Wettbewerb teil. Neben den THW-typischen Fähigkeiten werden Geschicklichkeit und Erste-Hilfe-Maßnahmen von den 10 bis 17 jährigen Jugendlichen gefordert. Eingebettet war der in der Stengelkaserne ablaufende Wettkampf in ein Landesjugendlager, das vom 23. bis 26. Juni auf dem Festgelände stattfand. Von den 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern setzte sich das Team aus Hermeskeil durch und gewann den Wettbewerb vor Prüm und Ludwigshafen.

Weiterlesen

Geocaching – Eine ganz neue Erfahrung

Über drei Tage, von Freitag bis Sonntag, fuhr Jugendbetreuer Alexander Kehm mit seinem sechsköpfigen Team von Junghelfern des OV Mainz zu einem Seminar über Geocaching nach Kastellaun. Eine Zeit, die die Gruppe so schnell nicht vergessen wird.
 
 

Weiterlesen

ZDF - pur+ dreht beim OV Mainz

Warum wir anderen helfen!

 

Unter diesem Motto startet ab 14. November ein Online-Beitrag der ZDF-Redaktion pur+  unter
http://www.tivi.de/fernsehen/purplus/video/30814/index.html

„Klar helfe ich, wenn jemand Hilfe braucht! Da sind sich viele sicher. Doch ist es uns nicht manchmal auch zu unbequem zu helfen? Schauen wir nicht oft weg? Drücken wir uns nicht häufig ganz bewusst vor dem Helfen? Oder bekommen es nicht einmal mit, dass jemand Hilfe braucht? pur+ geht der Hilfsbereitschaft auf die Spur. Wem helfen wir/ wem nicht? Gibt es Situationen, in denen wir eher helfen, als in andern? Ist Hilfsbereitschaft anerzogen oder angeboren? Warum sind manche Menschen hilfsbereiter als andere? Hilft meine Hilfe nur dem anderen oder auch mir selbst?“ (Quelle: pur+ - Konzept )

Update: Das Video ist ab sofort online auf der PurPlus Homepage (siehe Link oben)

Weiterlesen

Jugend des OV Mainz mit Stand beim Kinderfestival

Zum Kinderfestival im Volkspark rückten auch die Junghelfer aus, um auf dem Sportjugendfest im Volkspark kleinen und großen Besuchern die Technik des THW näher zu bringen.

 

Die Junghelfer demonstrierten in einem Geschicklichkeitsspiel, wie schwer es ist mit dem Spreizer zu arbeiten. Das Gerät wurde über einer Umlenkrolle an einem Dreibock befestigt und festgebunden. Selbst die Erwachsenen hatten Schwierigkeiten, das Gerät ohne Seil zu führen und wunderten sich, wie wir im aktiven Dienst damit arbeiten können.

Weiterlesen

Jugend- und Mini-Gruppe des OV Mainz beim Abfalltag im Lennebergwald

Schon lange vorher hatte sich die gesamte Gruppe auf den Tag gefreut. Es war einmal ein ganz anderer „Dienst“. Voller Begeisterung war denn auch die Minigruppe mit sieben Kindern, die an einem solchen Event zum ersten Mal teilnahmen. Erfahrung hatten bereits einige aus der 12 Mann starken Jugendgruppe um Gruppenführer Henning Pier, der mit Tosten Graubner (stellv. Gruppenführer) und Lars Brieke (Truppführer) die gesamte Gruppe durch den Wald führte. Unterstützung erhielten wir vom Forstgehilfen Roland Fischer. Er zeigte uns unseren Einsatzbereich im Lennebergwald, der bis zur Autobahn reichte.

 

Weiterlesen

OV Mainz nimmt Jugendarbeit sehr ernst - Erstmals Berufung zum Gruppenführer

Seit September 2007 hat sich in der Jugend des OV Mainz einiges getan. So wuchs in dieser Zeit die Jugendgruppe von acht auf 21 Junghelfer an.

Großen Anteil daran hat Alexander Kehm, der als Jugendgruppenbetreuer viel Wert auf Struktur, Ausbildung und kameradschaftlichen Zusammenhalt legt. Alexander kam im Herbst 2007 vom OV Wiesbaden zu uns und hatte in seiner „Tasche“ für Mainz ein Novum. In Wiesbaden schon länger praktiziert, führt er in Mainz erstmalig die Position des Truppführers in der Jugendgruppe ein. Drei Jungen hatten sich von September 07 bis Januar 08 mit überdurchschnittlichen Leistungen und Engagement hervorgehoben. Dazu zählten im besonderen Maße Ergeiz und die Bereitschaft auch Sonderdienste zu übernehmen. Mit Stolz nahmen die Jungen damals ihre Urkunden in Empfang. Jonas Veith wurde der erste Jugendtruppführer, sein Vertreter Thorsten Graubner schrieb damals Geschichte. Er war mit seinen 12 Jahren der jüngste Truppführer im gesamten Gefüge der THW-Jugend. Als Vertreter von Thorsten wurde Lars Brieke berufen. Die Jungen entwickelten sich im weiteren Verlauf des Jahres großartig.

Weiterlesen

Jugend übt Personenrettung auf brüchigem Eis

Eine nicht alltägliche Lage erwartete unsere Junghelfer im benachbarten hessischen Schlangenbad. An einem kleinen, zugefrorenen See sollte die Rettung einer verunglückten Peron geübt werden. Anders als auf dem festen, trockenen Land fanden die Jungen eine in unserer Region eher seltene Wintersituation vor. Es war recht kalt an diesem Vormittag. Das komplette Ufergebiet war gefroren und glatt, der See eisbedeckt.

Weiterlesen